Teambegleitung

 

Die Welt scheint sich schneller und schneller zu drehen. Die Zeit scheint davon und die Momente an uns vorbei zu laufen. Manchmal wünschen wir uns, dass der Tag mehr als 24 Stunden hat. Dabei sind wir selbst die Zeitgeber und bestimmen, wenn wir es wollen, selbst den Takt. Denn in welchem Rhythmus und in welcher Balance leben und handeln wir? Und wie ist dies im eigenen Unternehmen? Welche Werte stehen für das Unternehmen, die Mitarbeiter und vor allem den/die UnternehmerIn im Fokus? Wie werden diese Werte und persönlichen Potenziale gelebt und wertgeschätzt?

Psychische Erkrankungen sind die mittlerweile zweitwichtigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Deutschland (Quelle: Link). Laut einer AOK Studie lagen die durchschnittlichen Fehltage bei einer psychischen Erkrankung bei 26 Tagen. Was möchte uns das aufzeigen? Wir Menschen dürfen in allen Bereichen des Lebens und immer mehr auch in Unternehmen ein verändertes Bewusstsein bei MitarbeiterInnen, Führungskräften und UnternehmerInnen wahrnehmen und fördern. Die Meisten wünschen sich mehr Freizeit, weniger Druck, mehr Zeit für die Familie, mehr Wertschätzung, mehr Sinnstiftung und Kooperation. Dies verlangt eine immer stärke Identifizierung mit, und eine höhere Priorität für Aktionen, die die MitarbeiterInnen, Führungskräfte und die UnternehmerInnen selbst in ihren menschlichen Potenzialen stärken. Fachwissen ist in der Bedeutung der Kompetenzen noch immer wichtig. Menschliche Qualitäten, Werte und Kooperationen gewinnen die letzten Jahre dafür immer mehr an Bedeutung und sind Boten der zukünftigen Entwicklung.

Die derzeitige Arbeitswelt und ihre Entwicklungen verändern sich und werden sich noch weiter verändern und manifestieren. Produktionstechniken wie Roboter, Digitalisierung, neue Antriebsformen, Industrie 4.0, Gentechnik, Internationalisierung, … verwandeln alte Strukturen und Herangehensweisen in immenser Art und Weise. Zu alledem erfordern politische/wirtschaftliche Krisen, die wachsende Weltbevölkerung, Krisen, Überproduktion, Verbrauch und das daraus folgende Versiegen der natürlichen Ressourcen neue Ideen, neue Wege uns selbst (und damit das gesamte Unternehmen) zu betrachten und zu transformieren.

Wo geht die „Arbeit“ in Zukunft hin? Wie können Sie sich auf diesen Wandel vorbereiten und weiterhin, möglicherweise auf eine andere Art, erfolgreich sein?

Gemeinsam mit ihnen möchten wir kreativ sein, individuelle Herangehensweisen heraus schälen, umsetzen und ein Weg einschlagen, der es uns ermöglicht, unseren Kindern, Enkeln, Urenkeln, … einen Planeten zu hinterlassen, der von Sorgfalt und Menschlichkeit getragen wird.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.