Leben im Herzen

Oftmals wird darüber gesprochen und philosophiert, dass wir uns Herz öffnen dürfen. Es wird geübt, praktiziert, Techniken werden angewendet und Anstrengungen dafür aufgewendet, um ein offenes Herz zu „erhalten“. Es wird darauf meditiert, gebetet, wir können Retreats besuchen und dabei hoffen, dass sich etwas verändert. Dabei stellt sich mir immer wieder die Frage. Wie soll das gehen? Wie soll ein Herz geöffnet werden, dass immerzu offen ist? Unser Herz ist aus Liebe gemacht! Unser Herz ist Gottes Willen, um es für uns und andere strahlen zu lassen. Unser Herz enthält das ganze Universum! Es ist unser Sprach- und zugleich Empfangsrohr für das, was uns im Leben geschenkt werden darf. Ist es da nicht sinnvoller zu fragen, was in unser Herz hinein und hinaus geht? Was wollen wir rein und raus lassen? Was darf uns erfüllen und mit was wollen wir es erfüllen? Das ist unsere Wahl aus unendliche vielen Möglichkeiten. Wir können sie in jeder Minute treffen! Ist es das Mitgefühl oder ist es die Rücksichtslosigkeit? Ist es Dankbarkeit oder ist es Undankbarkeit? Ist es die Freude oder ist es die Frustration? Ist es der Mut oder ist es die Angst? Ist es die Liebe oder ist es der Hass? Für was wollen wir uns entscheiden?

Read More